KiB fördert...

  • vielseitige Bewegungserfahrungen
  • eine gesunde Haltung
  • einen kräftigen Organismus
  • den natürlichen Bewegungsdrang
  • und das ist auch gut, denn Bewegungserfahrungen fördern eine gesunde Haltung und einen kräftigen Organismus. Leider bewegen sich die Kinder im Alltag immer weniger. Die Folgen sind, dass viele Kinder einfache Tätigkeiten wie rückwärtsgehen oder eine Rolle vorwärts nicht mehr beherrschen. Außerdem zeigen Untersuchungen, dass durch mangelndes natürliches Spielen der Körper der Kinder vernachlässigt wird. Haltungsschäden und mangelnde Fitness sind die Folge. Hier stellt das Kleinkinderturnen nach KiB eine ausgezeichnete Möglichkeit dar, Bewegungen spielerisch und umfassend zu schulen. KiB-Kinder wissen, was unten, oben, hinten, vorn und auf der Seite ist und wissen weiterhin, wie man sich streckt, beugt, spannt und rollt. Der eigene Körper wird so mit seinen Fähigkeiten kennengelernt.

KiB-Kinder lernen…

  • Beweglichkeit und Kraft
  • Gleichgewicht und Reaktionsvermögen
  • Rhythmus und Körpergefühl
  • Orientierungsfähigkeit und soziales Verhalten
  • Disziplin und Konzentration

KiB-Kinder…

  • klettern, hangeln, springen, rollen, robben, krabbeln, hängen, stützen,…
  • nutzen unter professioneller Anleitung unserer Trainer und Übungsleiter im Wechsel sämtliche Groß-, Klein- und Handgeräte.
  • trainieren vorrangig für die Bewegungsvielfalt.